Diese Anlage dient zum wiederholten Querabschneiden des Bandes. Das Material wird mittels Transportbands verschoben. Die Länge des Anschnittes wird mittels doppelschwelligen Zähler preziös programmiert, der durch einen Encoder gesteuert wird. Das schneidende Element kann das Leistenmesser oder Kreismesser bilden; es hängt von den Eigenschaften des geschnittenen Materials ab.